Vorbeugung von Depressionen im Alter

Vortrag

Bei freiem Eintritt referiert Dr. Leyendecker am Mittwoch, dem 4. Juli, um 19.30 Uhr, in der Gemeindeschule Heppenbach, Schulberg 5 zum Thema „Vorbeugung von Depressionen im Alter“. Der Vortrag richtet sich an Senioren, Angehörige, Hilfsdienste und an alle, die sich für dieses Thema interessieren.

Im Alter treten Ereignisse auf, die mit Trauer einhergehen, wie Berufs-Ende, Verlust von Angehörigen, zunehmende Einschränkungen usw. Depressive Störungen sind nach der Demenz die häufigste psychiatrische Erkrankung im Alter. Der Vortrag geht darauf ein, wie Betroffene, Angehörige, Dienste, aber auch Politik und Gesellschaft mit Depression im Alter umgehen können. In einer Gesprächsrunde besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung ist Teil der Initiativen der Gemeinde Amel im Rahmen des Euregio-Projektes „Seniorenfreundliche Gemeinden“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.