Viadukt Herrmann-Debroux wieder offen

Verkehr

Der Viadukt Herrmann-Debroux war aus Sicherheitsgründen mehrere Tage lang gesperrt worden. | Foto: belga

Am Donnerstag wird der Viadukt Herrmann-Debroux, das letzte Verbindungsstück zwischen der Autobahn E411 und dem Brüsseler Stadtgebiet, nach übereinstimmenden Medienberichten wieder eröffnet.

Eine der bedeutendsten Zufahrtsstraßen aus der Wallonischen Region war am Montag aus Sicherheitsgründen gesperrt worden. Auf einer Länge von zehn Metern waren in den vergangenen Tagen Schäden an der Betonstruktur, die die Stabilität dieser Brücke in der Brüsseler Gemeinde Auderghem gefährdeten, repariert worden. Der zuständige Brüsseler Verkehrsbetrieb gab nun grünes Licht für eine Wiedereröffnung, wie die Nachrichtenagentur Belga meldete. (sc)

  1. Liebes GE;
    Diese nachricht ist für uns, Einwohner der DG, dass Allerwichtigste.
    Ohne diese Info wäre unser Daseins nicht mehr zu retten…
    Finden Sie lieber mal raus wann die Herbesthalerstrasse endlich fertig sein wird…und zwar ganz…
    Am kreisverkehr Vervierserstrasse, sind neulich gelbe Zebrastreifen angebracht worden, obwohl die an der Stelle die Strasse mindestens 5 cm tiefer liegt.
    200 Arbeitstage verteilt auf mittlerweile 26 Monate ist gelinde gesagt „Eine Meisterleistung…“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.