Trompeter Tobias Füller: „Was man in der Musik lernt, ist nie verloren“

Interview

Das GrenzEcho sprach am Rande einer Meisterklasse in Malmedy mit dem deutschen Musikprofessor und internationalen Trompetensolisten Tobias Füller.

Tobias Füller, wie ist ihr Eindruck nach der Meisterklasse in Malmedy?

Es hat großen Spaß gemacht, mit den Jugendlichen zu arbeiten. Sie sind sehr offen und alle musikalisch gut aufgestellt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.