„Trio Do Brazil“ in der Kulturkapelle Krewinkel

Konzert

André Klenes (links) spielt im „Trio do Brazil“ den Kontrabass. Zu hören am Samstag in der Kulturkapelle Krewinkel. | Foto: GE-Archiv

Zum Ausklang des diesjährigen Sommers lädt die VoG Kulturkapelle Krewinkel zu einem Konzert der Extraklasse ein.

Olivier Poumay (Mundharmonika), André Klenes (Kontrabass) und Stéphane Martini (Gitarre) präsentieren musikalische Leckerbissen aus Südamerika, genauer gesagt aus Brasilien. Voller Leidenschaft für die Feinheiten dieser Musik spielt das „Trio do Brazil“ auf sensible Weise und ohne elektronische Hilfsmittel, Werke aus diesem südlichen Land. Die mitunter etwas jazzig angehauchten Werke werden durch diese drei ausgebildeten Vollblutmusiker erstmals in Ostbelgien aufgeführt.

Ansonsten sind sie in den unterschiedlichsten Besetzungen in ganz Europa, Amerika sowie in Russland unterwegs. Olivier Poumay, der schon mit David van Lochem in der Kapelle aufgetreten ist und die magische Akustik der Kapelle kennengelernt hat, wollte gerne noch einmal hier gastieren.

Olivier Poumay (*1967) begann seine Ausbildung an der Musikakademie von Amay und führte diese am Konservatorium von Brüssel im Fach Jazz fort. Er wurde von keinem geringeren als der belgischen Musikikone Toots Tielemans zum Professor für dieses Fach ernannt. An dieser Stelle sei erwähnt, dass er auf der Beerdigung eine Hommage für Toots Tielemans spielte. Er improvisiert nicht nur gerne, nein auch klassische Werke hat er auf seiner Mundharmonika eingespielt.

André Klenes (*1953) gebürtig aus Vielsalm ist Absolvent der Musikakademie Gretry und des Konservatoriums Lüttich. Er spielte in unzähligen Formationen und Orchestern, wovon das Orchester National und die Lütticher Philharmoniker wohl die bekanntesten sind. Aber auch in vielen anderen Besetzungen ist er ein gefragter Begleiter am Kontrabass.

Stéphane Martini (*1955) aus Lüttich ist Gitarrist und Komponist. Auch er besuchte die Akademie Gretry, das Konservatorium in Lüttich sowie die Universität von Long Island in den Vereinigten Staaten. Er durchlief sehr viele musikalische Stationen und man darf ihn zweifelsohne als viel gefragten Weltmusiker an der Gitarre bezeichnen.

Das Konzert findet statt am Samstag, 8. September, um 19.30 Uhr in der Kapelle Krewinkel. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Aufgrund der begrenzten Anzahl Sitzplätze wird um Kartenreservierung gebeten unter peters-heinen@live.de sowie unter Tel. 080/548765.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.