St.Vith: Von Kindertheater bis Heinz Erhardt

PROGRAMM

Die Fotos zu den „Belgian Solutions“ von David Helbich sind bestens bekannt und im Februar im Triangel zu sehen.

Das arsVitha-Programm für das anstehende Halbjahr ist wie gewohnt prall gefüllt.

Es finden gleich drei Kindertheater-Veranstaltungen statt. Den Anfang macht „Ein Schaf fürs Leben“ am 31. Januar. Es folgen „Irgendwie anders“ (2. Mai) und „Die kleine Hexe“ (6. Juni).

Als Jugendtheater präsentiert arsVitha „Looking for Brunhild“, das auf

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.