Softe Rock-Pop-Klänge aus der Region bei „Triangel goes“

Konzert

Scars on Louise ist die Nachfolgeband von Radio Revolution. | Foto: privat

Beim zweiten „Triangel goes…“-Abend in diesem Jahr präsentieren das Triangel und die Autonome Gemeinderegie St. Vith einige Tage nach Karneval, am Samstag, 17. Februar, dem Publikum softere Klänge aus den Bereichen Pop und Rock. Gegen 21.15 Uhr geht es los – die Zuschauer sollten pünktlich erscheinen, das Café Trottinette könnte voll werden.

Denn mit Scars on Louise steht eine brandneue Band aus dem St. Vither Raum auf der Bühne, deren Musiker doch dem einen oder anderen Musikliebhaber bekannt vorkommen müssten. Die Band ging hervor aus der regional bekannten Formation Radio Revolution. Im Jahr 2017 gegründet, besteht sie aus Ellen (Gesang) und ihrem Bruder Romain Keller (Gitarre, Gesang, Keyboards, Percussions, Samples), sowie Kevin Jetzen (Drums, Percussions, Keyboards).

In diesem Jahr sind die ersten Studioaufnahmen geplant.

Im Rahmen der „Croudz“ Carpet Session wurde bereits eine gelungene Live-Akustik-Version der Single „No way out“ veröffentlicht – 2018 werden die ersten Studioaufnahmen folgen. Das Publikum kann sich freuen auf einen Mix aus Alternative und Synthie-Pop, elektronische Beats, mächtige akustische Drums und Melodien zum Mitsingen und Träumen. Im Anschluss gastiert die mittlerweile zum Trio angewachsene Band Lights Out aus Aachen im Triangel. Gegründet 2013, beschreiben Kevin Bernardo (Gesang, Synthies) und Kim Carlos (Akustik-Gitarre) ihren Musikstil als „Acoustic-Indie-Pop“, der klar, dynamisch und tanzbar ist.

Und den spielen sie am liebsten live, denn live beweisen sie ihre stärksten Qualitäten. Über 300 Konzerte in Deutschland und weiten Teilen Europas – auch schon ein paar Mal in Belgien, u.a. beim Eupen Musik Marathon – sind der Beweis dafür. Radio-Airplay, TV-Auftritte, Interviews für diverse Musikmagazine und -foren gingen einher. Mit Max Scholl an den Drums haben die beiden seit kurzem Verstärkung aus Ostbelgien (Eupen) bekommen. Aktuell arbeiten die Jungs an der Veröffentlichung ihrer 3. EP.

Triangel goes… am Samstag, 17. Februar, beginnt um 21 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse 5 Euro.scarsonlouise.com,

lightsoutduo.de

Lights Out aus Aachen sind mittlerweile zum Trio geworden.. | Foto: R. Buettgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.