SFZ: Neue Rutsche für Kinderbecken geplant

Stadtrat

Der Verwaltungshaushalt des SFZ St.Vith gleicht sich bei 500.000 Euro aus. Mehrausgaben sind im Bereich Personal vorgesehen, dafür plant Koordinator Herbert Hannen mit Mehreinnahmen im Bad. Das SFZ möchte eine neue Rutsche für das Kinderbecken sowie neue Trennleinen anschaffen. Hinzu kommt neues Turnmaterial in Recht.

Der Stadtrat genehmigte am Mittwochabend außerdem die Verlängerung des Mietvertrags des Jugendtreffs um 27 Jahre. Damit kann die Jugendarbeit der Stadt St.Vith diese Räumlichkeiten weiter nutzen. Seit 1991 wird das Gebäude von der jüngeren Generation genutzt. Schöffin Christine Baumann lobte die Arbeit der Beteiligten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.