Weiswampach: Fluchtfahrer droht harte Bestrafung

Ermittlungen

Die Luxemburger Justiz muss klären, ob der Fahrer eines flüchtigen Fahrzeugs für den Verkehrsunfall belangt werden kann, bei dem ein Polizist getötet und eine weitere Polizistin lebensgefährlich verletzt wurden. Zwei Polizeifahrzeuge waren bei der Verfolgungsjagd auf Höhe von Lausdorn zusammengestoßen (Foto). | Foto: Polizei

Nordluxemburg steht noch immer unter dem Schock des schweren Verkehrsunfalls, bei dem in der Nacht zum vergangenen Samstag ein Polizist getötet und eine seiner Kolleginnen lebensgefährlich verletzt wurde.

Zwei Polizeifahrzeuge, die die Verfolgung eines flüchtenden Fahrzeugs aufgenommen hatten, waren auf Höhe von Lausdorn (zwischen Weiswampach und Heinerscheid) zusammengestoßen. Von

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.