Motorradfahrer stirbt in der Nordeifel

Unfall

Tragischer Verkehrsunfall: Am Samstag gegen 13 Uhr befuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Köln in einer zwölfköpfigen Motorradgruppe die K68 von Hönningen/D in Richtung Rescheid/D. In einer Linkskurve kam er mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und kam wieder auf die Fahrbahn zurück. Hier stürzte er und schleuderte mit dem Motorrad in einen entgegenkommenden Pkw eines 48-jährigen Mannes aus Hellenthal, der eine Notbremsung durchführte, aber den Unfall dennoch nicht mehr verhindern konnte. Der junge Mann verstarb trotz notärztlicher Bemühungen noch an der Unfallstelle. (boß)

Kommentare sind geschlossen.