Hunsrück trifft Eifel hoch über der Mosel

Verkehr

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) fasst auf dem Rohbau der Hochmoselbrücke an ein Spannseil des Hilfsmasts. Nach rund sieben Jahren Bauzeit verbindet die Hochmoselbrücke Hunsrück und Eifel. | Foto: Thomas Frey/dpa

Der legendäre Satz des ehemaligen Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Joseph Maraite, aus den 90er Jahren, „Die A60 könnte die teuerste Sackgasse Europas werden“, scheint sich in Wohlgefallen aufzulösen.

Von Heinz-Günter Boßmann

Hintergrund: Belgien hatte seinerzeit bis zur rheinland-pfälzischen Landesgrenze die E42 vierspurig durchgebaut. Auf deutscher Seite ging es dagegen nur scheibchenweise

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.