Hohe Unfallrate in Trois-Ponts und in Manhay

Verkehrsstatistik

In der Gemeinde Trois-Ponts ereignen sich nach Angaben des Vias-Instituts überdurchschnittlich viele Verkehrsunfälle mit Personenschaden. | Foto: GE-Archiv

In den Ardennengemeinden Trois-Ponts und Manhay passieren überdurchschnittlich viele Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Das geht aus den neuesten Erhebungen des des Vias-Instituts (ehemals Belgisches Institut für Verkehrssicherheit IBSR) hervor.

Zwischen 2012 und 2016 ereigneten sich in Manhay 38 solcher Unfälle pro 1.000 Einwohner. Die beschauliche Ardennengemeinde nimmt in diesem

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.