Genker in Prüm von Polizei gestoppt

Kontrolle

In der Nacht zum Samstag hat die Bundespolizei in Prüm einen gesuchten Straftäter festgenommen. Der 50 Jahre alte Mann aus dem limburgischen Genk wurde bei einer Fahrzeugkontrolle im Grenzgebiet angetroffen.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Bielefelder Staatsanwaltschaft vorlag.

Wegen mehrerer Verkehrsdelikte, unter anderem unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und vorsätzliche Straßenverkehrsgefährdung, hatte der Gesuchte eine Geldstrafe in Höhe von 2.700 Euro zu zahlen.

Da er den geforderten Betrag nicht entrichten konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Trier verbracht. Dort verbüßt er eine 90-tägige Ersatzfreiheitsstrafe. (boß)

Kommentare sind geschlossen.