Bei tödlichen Unfällen ist zu oft Alkohol im Spiel

Verkehrssicherheit

Schnelltests sollen verhindern, dass sich Autofahrer in Luxemburg alkoholisiert hinters Steuer setzen. Illustrationsfoto: dpa

Bei 17 Prozent aller tödlichen Verkehrsunfälle 2017 in Luxemburg war Alkohol im Spiel. Das berichtet das Luxemburger Wort unter Berufung auf die Vereinigung „Sécurité routière“.

Bei 17 Prozent aller tödlichen Verkehrsunfälle 2017 in Luxemburg war Alkohol im Spiel. Das berichtet das Luxemburger Wort unter Berufung auf die Vereinigung „Sécurité

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.