Bald Abschnittskontrollen in Luxemburg

Verkehrssicherheit

Das Großherzogtum Luxemburg will Abschnittskontrollen einführen, zunächst im Rahmen eines Pilotprojekts auf der N 11. Illustrationsfoto: dpa

Weil viele Autofahrer sofort wieder beschleunigen, wenn sie ein Radargerät hinter sich gelassen haben, sollen auch im Großherzogtum Luxemburg sogenannte Abschnittskontrollen eingeführt werden. Das berichtet das Luxemburger Wort unter Berufung auf den Minister für Mobilität, François Bausch (De Gréng), der hofft, dass die Straßen dadurch sicherer werden.

Die neuen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.