Acht Personen erlitten Vergiftung

Kohlenmonoxid

Im nordluxemburgische Clerf mussten am Freitagnachmittag acht Personen mit einer Kohlenstoffmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Das berichtete das Luxemburger Wort auf seiner Internetseite.

Lebensgefahr habe nach Angaben der Polizei allerdings nicht bestanden.

Als Ursache für den Zwischenfall wird ein defekter Ofen in einem Gebäude in der Grand Rue vermutet. Es waren mehrere Rettungsdienste im Einsatz. (red)

Kommentare sind geschlossen.