Raymund Roth: „Nicht mehr nur den Bleistift spitzen“

Abschied

Raymund Roth wird seinen Arbeitsplatz in der Büllinger Verwaltung schon bald räumen und sich dafür verstärkt der Familie, dem Skatspielen und dem Handwerk widmen. | Foto: Allan Bastin

Ein letztes Mal wird Raymund Roth am heutigen Donnerstagmorgen als Generaldirektor durch die Eingangstür des Büllinger Ersatzrathauses schreiten. Denn heute Abend ist Schluss. Dann wird der Krinkelter das Zepter offiziell in die Hände seiner Nachfolgerin Julia Keifens legen.

Von Allan Bastin

Raymund Roths letzte ordentliche Gemeinderatssitzung am Dienstagabend war nicht sonderlich ereignisreich

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.