Ostbelgier machen die Formel 1 zum Volksfest

Spa

Tim Janssens aus Schönberg weist die Besucher aus aller Welt an den Reaktionstests ein. | Foto: NC-Mecia

Die Formel 1 als Volksfest: Dieses Ziel verfolgt das amerikanische Unternehmen Liberty Media, neuer Eigentümer der Motorsport-Königsklasse . Wesentlicher Bestandteil des Veränderungsprozesses ist die sogenannte Fanzone, eine Erlebniswelt für die Zuschauer.cEine tragende Rolle in diesem neuen Konzept spielte am Wochenende in Spa-Francorchamps die Ostbelgierin Jenny Drösch.

Von Allan Bastin

Welcher Motorsport-Fan träumt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.