Ostbelgien im Rückblick: Christian Esser, erster Senator für Neubelgien

DAMALS

Christian Esser.

Die frühen Parlamentsdebatten zum Anschluss von Eupen-Malmedy an Belgien bleiben wichtige Zeugnisse für das Einleben der Neubelgier in ihre neue Heimat.

Der Brüsseler Rechtsanwalt und spätere Staatsrat Marc Somerhausen (POB, Soz.) hatte sich als erster Abgeordneter in der Kammer ausführlich zu Eupen-Malmedy zu Wort gemeldet. Im Senat griff

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.