Neues System der Immobiliennummerierung betrifft bestehende Häuser und Gebäude nicht

Wohnungsbau

Neben der Verabschiedung des Haushaltes beschäftigte sich der Gemeinderat von Lontzen mit weiteren Tagesordnungspunkten.

Bezüglich der „Festlegung eines Systems bei der Immobiliennummerierung“ erkundigte sich Patrick Thevissen (Energie) bei Schöffe Roger Franssen (Union), ob davon auch bestehende Häuser und Gebäude betroffen seien, was durch Letzteren verneint wurde. Marc Crützen (Ecolo)

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.