Neues Gesetz macht es Hunden leichter

Tiere

Daniela Klein mit dem American Stafford Sky (vorne) und dem Labrador-Mischling Cléo: Bei zu großer Hitze können die Hunde des Tierheims nicht von Besuchern ausgeführt werden.

Urlaubszeit bedeutet volles Tierheim: Die Zeiten sind (glücklicherweise) vorbei. Immer seltener sind die Fälle, in denen Hunde oder Katzen von ihren Besitzern ausgesetzt werden, weil die Vierbeiner dem Urlaub im Weg stehen. Voll ist es trotzdem im Tierheim. Aber dies hat andere Gründe.

Von Petra Förster

Nein, ganz verschwunden sind sie nicht

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Aus diesem Artikel geht nicht hervor, ob Hunde an der Kette zu halten künftig definitiv verboten ist.
    Wenn ja, wäre die Kontrolle ob das Gesetz eigehalten wird, durch Behörden sicherlich leichter zu bewerkstelligen, als zu kontrollieren ob Katzen sterilisiert sind.
    Das wäre dann wirklich mal ein Fortschritt für den Tierschutz.

    1. Die Kettenhaltung von Hunden ist selbstverständlich auch endgültig verboten, werte Frau Meyer. Wenn Sie mir Ihre Adresse mitteilen kann ich Sie gerne informieren, was sich betr Tierschutz künftig alles in der Wallonie ändern soll. Die Kontrolle der Massnahmen ist natürlich eine andere Sache.

  2. Herr Kremer
    Eben: In der Kontrolle liegt das Problem.
    Stößt mein Auto zu viel Ruß aus, wird es auch ohne Polizei schnell aus dem Verkehr gezogen, aber wer fühlt sich schon verantwortlich für einen Köter der irgendwo an einer Kette hängt?
    Die Betonung liegt auf: …was sich in der Wallonie ändern SOLL.
    Das sich zu diesem Thema wirklich was ändern wird, wage ich zu bezweifeln.
    Denn Papier ist geduldig!

Schreiben Sie einen Kommentar zu Frieda Meyer Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.