Neue Wasserleitung in der Brandstraße

Instandsetzung

Wie im Rahmen der Sitzung des Kelmiser Gemeinderates am Montag bekannt wurde, wird die Wasserleitung in der Brandstraße in Hergenrath erneuert.

Die alten Rohre, die sich in einer Tiefe von 3,20 Meter im Boden befinden, werden ersetzt, teilte Bauschöffe Jean Ohn (PFF) mit. „Derzeit gehen 20 Prozent des Trinkwassers, das wir in das Hergenrather Netz pumpen, verloren. Durch die Erneuerung der Leitung hoffen wir, dieses Problem in den Griff zu bekommen“, sagte er. Die Arbeiten werden in Eigenregie durch die Gemeinde durchgeführt. Über den Baubeginn wurde noch nichts bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.