Müllsteuer in Burg-Reuland wird angehoben

Gemeinderat

Die Bürger der Gemeinde Burg-Reuland müssen für die Entsorgung des Haushaltsmülls im kommenden Jahr etwas tiefer in die Tasche greifen.
Die Bürger der Gemeinde Burg-Reuland müssen für die Entsorgung des Haushaltsmülls im kommenden Jahr etwas tiefer in die Tasche greifen. | Foto: Photo News

Die Gemeinde Burg-Reuland sieht sich genötigt, die jährliche Müllsteuer ab dem kommenden Jahr leicht anzuheben.

Einpersonenhaushalte werden künftig mit 100 statt 95 Euro zur Kasse gebeten. Für Mehrpersonenhaushalte gilt ein Grundbetrag von 50 Euro (statt 45 Euro) und und ein Zusatz von 50 Euro (statt 45 Euro) pro Person

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *