Manderfelder Projektidee soll die Debatte eröffnen

Wohnraum

Albert und Helena Plattes vor dem Haus direkt am Manderfelder Dorfplatz: Der linke Teil des Gebäudes ist vermietet, der Rest dient als Lagerraum, wird aber nicht wirklich optimal genutzt. | Foto: Petra Förster

Zentral gelegen, jede Menge Platz und nur ein Teil bewohnt: Der Bauernhof aus dem Jahr 1865 gleich am Dorfplatz in Manderfeld ist in vielerlei Hinsicht typisch. Ein Teil des gepflegten Gebäudes ist als Wohnraum vermietet. Und der Rest? Architekturstudent Jordi Hennissen hat einen Vorschlag.

Von Petra Förster

Nicht ganz aus freien Stücken

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.