Lukas und sein Hund Benny: „als Familie stärker geworden“

Autismus

„Wir sind jetzt eine ganz normale Familie.“ Lukas Prange (links) mit seinen Eltern Ulrike und Ralf sowie mit seiner Schwester Leonie.

Lukas Prange, elf Jahre alt, ist Autist. Vor rund vier Jahren wurde diese Diagnose gestellt. Vor mittlerweile drei Jahren starteten seine Eltern einen Spendenaufruf. Ein Hund sollte ihm helfen, den Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen und zugleich Distanz zu wahren. Seit zwei Jahren lebt Lukas mit seinem Hund Benny in

Von Griseldis Cormann

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.