Luca und Laura erblicken das Licht der Welt in der St.Vither Klinik

Jahreswechsel

Laura ist das erstgeborene Kind des Jahres 2018 in der St.Vither Klinik. | Foto: Alfons Henkes

Nach dem Eupener St.Nikolaus-Hospital kann sich die Klinik St.Josef St.Vith nun auch endlich über das erste Kind des Jahres 2018 freuen.

Laura wurde als drittes Kind von Marc Feyen und Myriam Theissen geboren. Der Sprössling wurde am 2. Januar um 16.42 Uhr geboren. Das Kind wog bei der Geburt stolze 4.420 Gramm und war 55 Zentimeter groß. Auf dem linken Foto ist Laura mit ihren glücklichen Eltern sowie ihren Geschwistern Marie und Katleen zu erkennen. Als letztes Kind des Jahres 2017 wurde unterdessen Luca geboren. Er kam bereits am 30. Dezember um 16.41 Uhr zur Welt. Der Kleine war bei der Frühgeburt 47 Zentimeter groß und brachte 2.700 Gramm auf die Waage. Es ist das erste Kind von Jean-Luc Desset und Nadine Scheuren aus Gouvy. Die Wochenstation der St.Vither Klinik St. Josef verzeichnete im vergangenen Jahr 354 Geburten. 2017 wurden 183 Mädchen und 171 Jungen gezählt. Gegenüber dem Vorjahr, als man 324 neue Erdenbürger willkommen heißen durfte, bedeutete dies abermals einen Anstieg der Geburten.

Luca war das letzte Kind des Jahres 2017. | Foto: Alfons Henkes

 

 

Kommentare sind geschlossen.