Lontzen debattierte über den „Schilderwald“

Gemeinderat

Zur Anbringung von zahlreichen Verkehrsschildern in verschiedenen Gassen der Gemeinde gingen die Meinungen im Lontzener Rat auseinander. Illustrationsbild: dpa

Bereits zu Beginn der Sitzung des Gemeinderates von Lontzen am Dienstagabend entbrannte eine Debatte über eine Polizeiverordnung zur Anbringung einer Vielzahl von Verkehrsschildern, die künftig das Bild der Gemeinde mitprägen werden.

Von Björn Marx

Der Erste Schöffe Roger Franssen (Union) präsentierte das Vorhaben und führte Argumente wie den Schutz nichtmotorisierter Verkehrsteilnehmer ins

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.