Verbaler Knall in Herbesthal

Kommentar

Das Gemeindehaus in Herbesthal. | Foto: GrenzEcho

Dass die öffentlichen Sitzungen des Lontzener Gemeinderates schon mal etwas länger dauern, ist ein alter Hut. Ein Novum stellt jedoch der Ton dar, der mittlerweile im Herbesthaler Halbrund die Musik macht. Eine auf Konfrontation gebürstete Opposition trifft auf eine beratungsresistente Mehrheit – und keiner ist sich einer Schuld bewusst. Ein

Von Martin Klever

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.