Komödie im Malmundarium

Freilufttheater

Am 15. August lädt die Kulturvereinigung Amapac am Abend zu ihrem traditionellen Freilufttheater in den Innenhof des Malmundarium ein. Um 21 Uhr führt das Kgl. Theater der Galerie aus Brüssel die Komödie „Il ne faut jurer de rien“ von Alfred de Musset auf.

Sollte es regnen, wird die Aufführung in den Fraternité Saal verlegt. Die Komödie erzählt die Geschichte des 25-jährigen Valentin, der ein Lotterleben zwischen Spiel, Alkohol und Frauen führt. Sein Onkel begleicht seine Rechnungen, bis er die Nase voll hat und den Geldhahn so lange abdreht, bis Valentin in den Hafen der Ehe eingelaufen ist. Der Onkel begibt sich auf Brautschau und Valentin versucht seinerseits zu zeigen, dass die Auserwählte nicht die Richtige für ihn ist.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 16 Euro im Vorverkauf im Haus des Tourismus. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.