Klimaskeptiker Joachim Wahl: „Vieles hält dem Faktencheck nicht stand“

Referat

Der Diplom-Ingenieur und Klimaskeptiker Dr. Joachim Wahl referierte am Mittwochabend auf Einladung von AVES-Ostkantone im Vereinshaus Elsenborn über den Klimawandel und die Energiewende. | Foto: Arno Colaris

Unter dem provozierenden Titel „Energiewende = Stromlüge?“ lud die Naturschutzorganisation AVES-Ostkantone am Mittwochabend im Rahmen ihres Monatstreffs zu einem Informationsabend zum Thema Klimawandel und Energiewende ein. Referent des Abends war der Klimaskeptiker Dr. Joachim Wahl aus Küchelscheid.

Von Arno Colaris

Dass die Themen Klimawandel und Energiewandel viele Menschen bewegen, zeigte der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Vor allem der Vortrag des Herrn Wahl hielt dem Faktencheck nicht stand! Was er da präsentiert hat war so schlecht und einseitig recherchiert, das könnte jeder Abi-Absolvent besser! Kritische Fragen waren nicht erwünscht oder wurden mit „davon weiß ich nichts“ oder „ich bin da kein Experte“ abgetan! Schade, dass er trotzdem Themen ansprach von denen er, laut eigener Aussage und die kann ich nur bestätigen, nichts kennt! Von Herrn Wahl habe ich eigentlich nichts anderes erwartet, seine Meinung ist ja jedem bekannt, der ostbelgische Medien liest. Ich bin nur sehr enttäuscht von Aves, dass sie solche Leute öffentlich reden lassen!

Kommentare sind geschlossen.