„Klatsch und Tratsch“ auf der Medeller Theaterbühne

Komödie

Elf Akteure stehen in diesem Jahr bei der Aufführung von „Klatsch und Tratsch“ in Medell auf der Bühne.
Elf Akteure stehen in diesem Jahr bei der Aufführung von „Klatsch und Tratsch“ in Medell auf der Bühne. | Foto: Allan Bastin

Der Theaterverein „Einigkeit“ Medell lädt ein zu den Aufführungen der Komödie „Klatsch und Tratsch“ von Peter Landstorfer unter der Regie von Engelbert Cremer. Insgesamt stehen elf Akteure auf der Bühne und dahinter natürlich ein großes Helferteam.

Das Geschehen spielt sich in einer Dorfgemeinschaft ab und könnte genauso gut gestern, heute oder morgen passieren. Über das Stück sei so viel verraten: „Aus Fliegenschiss wird ein Misthaufen, aus einer harmlosen Schmuserei werden vier ledige Kinder werden, aus einer kleinen Notlüge wird ein Meineid und aus ein bisschen Sand wird ein ganzer Strand. Und alles nur, wegen dem Klatsch und Tratsch.“

Die Aufführungen im Schützenhaus „Zur Heide“ Medell finden statt: am 26. Dezember (Zweiter Weihnachtstag), 7. Januar und 21. Januar um 20 Uhr sowie sonntags am 8. und 15.  Januar um 15 Uhr.

Eintrittskarten mit garantiertem Sitzplatz sind ab sofort erhältlich bei Vinzenz Zanzen unter Tel. 0495/408289. (ab)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *