Kelmiser Haushalt: Zufriedenheit gegen Zukunftsangst

Gemeinderat

Am neuen Museum im ehemaligen Direktionsgebäude der Vieille Montagne in Kelmis scheiden sich nach wie vor die Geister. Für die CSP-Opposition ist es ein Fass ohne Boden, für den Bürgermeister ein Objekt, das weit über die Grenzen Kelmis’ hinaus von sich reden machen wird. | Foto: Ralf Schaus

„Unsere Kassen sind nicht leer“, verkündete der Kelmiser Bürgermeister Louis Goebbels (PFF) am Montagabend im Rahmen der Haushaltsdebatte im Gemeinderat. 40 Minuten lang wurde über die Finanzen debattiert. Aus dem Haushalt herausgepickt wurden vor allem Details. Mehrheit und Opposition interpretierten die Zahlen unterschiedlich.

Von Cynthia Lemaire

Für den Verwaltungshaushalt will die Mehrheit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.