JGV Meyerode in Feststimmung

Pfingsten

Der Meyeroder JGV organisiert am Wochenende ein großes Zeltfest. | Foto: privat

In Meyerode stehen die Zeichen am kommenden Pfingstwochenende auf Feiern.

Der JGV St.Martinus Meyerode organisiert am Schützenhaus Zum Bambusch ein großes Zeltfest. Eingeleitet wird das Festwochenende mit einer Schaumparty am Freitag. Vorgesehen sind ein abgetrennter Schaumbereich sowie ein Heizraum. An den Plattentellern stehen das DJ-Team NoLimit sowie DJ Kelly.

Am Samstag steigt ein großes JGV-Fest, zu dem die Vereine der Region geladen wurden. An der Abendkasse kostet der Eintritt sieben Euro. Auflegen tun NoLimit und StereoNight. Der eigentliche Höhepunkt des Wochenendes findet am Sonntag statt. Dann organisieren die Junggesellen das 45. Spiel ohne Grenzen. Sieben Vereine nehmen teil.

Die Verantwortlichen haben weder Kosten noch Mühen gescheut. Thema und Motto sind die Olympischen Spiele. Die eigentlichen Planungen zum Fest haben bereits 2016 begonnen. So wurde in den vergangenen Wochen ein Wasserbecken aufgebaut, das 13 Meter lang und 6,5 Meter breit ist, und 135.000 Liter Wasser fasst.

Bleibt zu hoffen, dass die Veranstalter mit gutem Wetter und Sonnenschein belohnt werden.

Der JGV Meyerode existiert seit 166 Jahren und ist ein fester Anker im Meyeroder Dorfleben. Der Verein zählt derzeit etwa 30 Mitglieder, wovon zehn mit den Planungen zum Fest betreut waren. Das letzte große Festwochenende fand 2012 in Meyerode statt. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.