Jazz aus Brüssel im St.Vither Triangel

Musik

Das Amaury Faye Trio tritt nächsten Donnerstag im St.Vither Triangel auf. | Foto: Louise Verdier

Der französische Pianist Amaury Faye wird als einer der vielversprechendsten jungen Talente seiner Generation angesehen. Am 15. März gastiert er mit seinem Trio ab 20 Uhr im Café Trottinette in St.Vith.

Mit dem Preis als bester Jazzpianist schloss er 2015 sein Studium an dem renommierten Berklee College of Music in Boston ab.

Im selben Jahr noch zog er nach Brüssel, wo er ein Trio mit den französischen Musikern Louis Navarro (Kontrabass) und Théo Lanau (Schlagzeug) gründete. Sehr bald etablierten sich die Drei als neue Entdeckung der europäischen Jazz-Szene und gewannen 2016 gleich fünf Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Ihre Musik ist zugleich inspiriert von Künstlern der New Yorker Szene als auch von aktuellen europäischen Jazz Strömungen und besteht aus Eigenkompositionen und neu arrangierten Standards. Dabei schöpfen die drei virtuosen Musiker aus einer großen Bandbreite von Stilen, die von Jazz über Klassik bis hin zu Rock, Pop und Blues reichen.

Die Veranstaltung im Triangel findet statt in Zusammenarbeit mit Les Lundis d’Hortense und JazzTour. Die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Verbilligte Preise für Kinder und Studenten.www.arsvitha.be

www.triangel.com

Tel. 080/440320

Kommentare sind geschlossen.