Weniger nutzten Tax-on-Web

Steuererklärung

Über Tax-on-web sind in diesem Jahr über 300.000 elektronische Steuererklärungen weniger ausgefüllt worden. | Foto: reporters

In diesem Jahr wurden mehr als 300.000 Steuererklärungen weniger über Tax-on-web eingereicht als im Vorjahr.

Um 2 Uhr in der Nacht zum Montag zeigte der Zähler auf der Internetseite des föderalen Finanzdienstes exakt 2.313.564 Rückgaben an. Um Mitternacht war die Frist für die Abgabe der elektronischen Steuererklärung abgelaufen. Im vergangenen Jahr waren über den elektronischen Weg mehr als 2,6 Millionen Erklärungen ausgefüllt worden. Der Rückgang in diesem Jahr hängt damit zusammen, dass der Fiskus mehr „Vorschläge einer vereinfachten Steuererklärung“ vorgelegt hat als im Vorjahr. Auf Grundlage von vorhandenen Daten füllt der Fiskus diese bereits aus, bevor sie den Steuerzahler erreichen. Elektronische Steuererklärungen, die von Steuerberatern ausgefüllt werden, müssen bis zum 25. Oktober vorliegen. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.