Uber-Taxis sind in Brüssel illegal

Handelsgericht

Nur wer in Brüssel über die entsprechende Lizenz und das damit verbundene beleuchtete Taxi-Schild auf dem Fahrzeugdach verfügt, darf Passagiere befördern. | Foto: Photo News

In Brüssel tobt ein Taxi-Krieg, der jetzt durch ein Urteil des flämischen Handelsgerichts noch befeuert wird: die zuständige Richterin befand, dass die Tätigkeiten von Uber in Brüssel illegal sind. Lediglich Fahrer, die über eine von der Stadt Brüssel ausgestellte Taxi-Lizenz und demnach über ein beleuchtetes Taxi-Schild auf dem Fahrzeugdach verfügen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.