Trotz der Hitze zur Arbeit

Wetter

Bei 30 Grad Raumtemperatur stehen in zahlreichen Büros Ventilatoren unter den Schreibtischen, um einen kühlen Luftzug zu verbreiten. Illustrationsfoto: dpa

Zu warm zum arbeiten? Das gibt es nicht, wohl aber sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, um den Beschäftigten das Arbeiten so angenehm wie möglich zu machen – auch, wenn das Thermometer um 30 Grad und mehr anzeigt.

Von Ulrike Mockel

Das Gesetz schützt Arbeiter und Angestellte gleichermaßen. Demnach sind Arbeitgeber

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.