Terrorwarnstufe angehoben: Keine Probleme bei Wilders-Besuch

Sicherheit

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders war am Sonntag Gast des Antwerpener Vlaams Belang. | Foto: belga

Der Besuch des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders in Antwerpen ist am Sonntagvormittag ohne Vorkommnisse über die Bühne gegangen.

Wilders war Gast des rechtsextremen Vlaams Belang. Der Niederländer wurde bei großem Polizeiaufgebot vom Vlaams-Belang-Politiker Filip Dewinter über den Vogelenmarkt und den Theaterplein geführt. Diese Orte waren hermetisch abgeriegelt worden. Für die Wilders-Visite war die Terrorwarnstufe von zwei auf drei angehoben worden. An der Statue von Willem von Oranje und Filips van Marnix hielten Dewinter und Wilders vor einem spärlichen Publikum Ansprachen. (belga/pb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.