Tax Shift für Baubranche und Online-Handel?

Lohnnebenkosten

Arbeitsminister Kris Peeters (CD&V) plädiert für eine Senkung der Lohnnebenkosten im E-Commerce und in der Baubranche.

Er will dies beim nächsten Superministerrat zum Thema „Beschäftigung“ vorlegen. Der Minister verweist darauf, dass der Bausektor und der Onlinehandel besonders starker ausländischer Konkurrenz ausgesetzt sind. Deshalb sei in diesen beiden Branchen eine Senkung der Lohnlasten nötig, heißt es. Der Vorteil sein, dass sowohl die Arbeitgeber als auch die Gewerkschaften dafür plädieren, so Peeters, der in der Zeitung „De Tijd“ von einem „Taxshift-bis“ sprach. Prinzipiell lässt Europa eine Reduzierung der Lohnnebenkosten für einzelne Wirtschaftszweige nicht zu. Deshalb werde es nicht einfach sein, gibt der Minister zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.