Staatssekretärin: „Für das Kopftuch ist kein Platz in der Schule“

Debatte

Für Staatssekretärin Zuhal Demir hat das Kopftuch keinen Platz in der Schule. Illustration: Photo News

Das muslimische Kopftuch hat keinen Platz in der Schule: So lautet die Botschaft der föderalen Staatssekretärin Zuhal Demir (N-VA), die unter anderem für Chancengleichheit zuständig ist.

„In der Schule ist es wie zu Hause: Dort sollte man sich frei fühlen. Ein Kopftuch gehört da nicht dazu“, wird die N-VA-Politikerin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.