Sensoren auf Windkrafträdern sollen stinkende Schiffe aufspüren

Umwelt

Mit Sensoren auf Windkraftanlagen wird in der Nordsee der Ausstoß von Rußpartikel bei Schiffen gemessen. | Foto: dpa

Die Föderalregierung hat einen Vorschlag von Staatssekretär Philippe De Backer (Open VLD) gutgeheißen, der vorsieht, in Teilen der Nordsee sogenannte Umweltzonen einzurichten.

Von Ulrike Mockel

In der Regierung von Premier Charles Michel (MR) ist Staatssekretär De Backer neben Sozialbetrug und Datenschutz auch für die Nordsee zuständig. Für sein ehrgeiziges Projekt greift der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.