„Saint Valentrain“ in den Startlöchern

Mobilität

Auch in Eupen nimmt Ecolo jedes Jahr am landesweiten Aktionstag „Saint Valentrain“ teil. GE-Archivfoto

Wie jedes Jahr führt Ecolo auch diesmal wieder die Aktion „Saint Valentrain“ durch.

Da der Valentinstag dieses Jahr in die Karnevalsferien fällt, findet der Aktionstag am Montag, dem 19. Februar statt. Mit der Aktion möchte Ecolo die Bevölkerung dazu aufrufen, vermehrt auf öffentliche Verkehrsmittel, insbesondere aber auf den Zug zu setzen. Einerseits trägt das zu weniger Umweltverschmutzung bei, während man andererseits auch seine Nerven schont, da weniger Autos auf den Straßen auch weniger Staus bedeuten. Hierfür müssten in den Augen von Ecolo aber mehr Busse und Bahnen eingesetzt werden, die außerdem nicht überfüllt sein und pünktlich am Ziel ankommen sollten. Auch wolle man sich weiterhin dafür einsetzen, damit öffentliche Verkehrsmittel für jeden bezahlbar würden, heißt es in einer Mitteilung zum Aktionstag. (red)

Kommentare sind geschlossen.