Gewalt bei rechtem Aufmarsch gegen Migrationspakt

Proteste

Am Schuman-Platz herrschte eine grimmige Atmosphäre. | Foto: belga

Rund 6.000 Personen haben am Sonntag in Brüssel am „Marsch gegen Marrakesch“ teilgenommen, um gegen den UN-Migrationspakt zu protestieren. Am Schuman-Kreisverkehr herrschte eine grimmige Atmosphäre, und es kam zu Ausschreitungen. 90 Personen wurden festgenommen. Eine Gegenkundgebung brachte etwa 1.000 Demonstranten auf die Beine.

Mehr als 30.000

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.