Problem Transmigration: Das tägliche Katz-und-Maus-Spiel

Migration

„Ein Calais in Brüssel verhindert“: Transmigranten im Maximilianpark. | Foto: Photo News

Transmigration: Das ist die Story, die vielen Medien in Belgien übers Sommerloch geholfen hat. Mit gutem Grund. Das Problem der Flüchtlinge, die in Massen über Belgien ins vermeintliche „Eldorado“ nach England gelangen wollen, scheint nicht gelöst werden zu können. „Zumindest nicht kurzfristig“, gibt Staatssekretär Theo Francken (N-VA) zu.

Von Gerd Zeimers

Die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.