Marianne Thyssen: Erste belgische EU-Kommissarin tritt von politischer Bühne ab

EU-Kommission

Die belgische EU-Kommissarin für Beschäftigung und Soziales, die flämische Christdemokratin Marianne Thyssen, wird das aktive politische Leben am Ende ihres derzeitigen Mandats beenden. | Foto: reporters

Die CD&V-Politikerin Marianne Thyssen hat am Donnerstag ihren Rückzug aus der aktiven Politik angekündigt. Die Flämin ist seit dem Jahr 2014 die erste belgische Politikerin, die ein Amt als EU-Kommissarin bekleidet.

Von Ulrike Mockel

Marianne Thyssen ist Jahrgang 1956. Vor Beginn ihrer politischen Laufbahn war sie für die Arbeitgeberorganisation NCMW (die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.