Mann bedroht Polizisten am Kortrijker Jugendgericht mit Waffe

Zwischenfall

Am Strafgericht von Kortrijk hat ein Mann aus Avelgem einem Polizisten am Montag seine Waffe entrissen und ihn, sowie einen weiteren Beamten, damit bedroht.

Der Mann musste zusammen mit seinem minderjährigen Sohn wegen eines Sorgerechtsstreits vor dem Jugendgericht erscheinen. Dort war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Vater und einem Polizisten gekommen. Der Mann nahm dem Beamten seine Waffe weg und hielt sie ihm gegen den Hals. Der Mann habe auch den Abzug betätigt, aber die Waffe wurde nicht schussbereit gemacht.

Mehrere Polizisten, die ihren Kollegen zu Hilfe eilten, konnten den Mann schließlich überwältigen. Er wurde verhaftet. Der minderjährige Sohn des Mannes ist geflohen. Die beiden bedrohten Polizisten wurden leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare sind geschlossen.