L-Museum: Belgiens erstes großes Universitätsmuseum

Neu-Löwen

Das lässt tief blicken. Die eigenwillige Gebäudearchitektur macht den Besuch des L-Museums auf sechs Stockwerken zu einem besonderen Erlebnis. | Foto: Photo News

In Neu-Löwen ist am Dienstag, im Beisein von Prinzessin Astrid, das erste große Universitätsmuseum Belgiens eröffnet worden. Ab dem 18. November ist das L-Museum, das sich als „Gästehaus“ versteht, für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Von Gerd Zeimers

Das L-Musuem ist, mit einer zugänglichen Ausstellungsfläche von mehr als 3.800 m², das erste

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.