Knopfbatterien sollte man nicht herumliegen lassen

Gesundheit

Wenn ein Kleinkind versehentlich eine Knopfzelle verschluckt, bleibt diese meist in der Speiseröhre stecken und muss dann operativ entfernt werden. | Foto: Reporters

Die belgische Vereinigung für Pädiatrie warnt Eltern davor, Knopfzellen in Haus oder Wohnung achtlos liegen zu lassen. Hintergrund: Die Zahl der Fälle, in denen besonders Babys und Kleinkinder eine Knopfzelle schlucken, sei gestiegen.

Unfälle dieser Art verliefen in Belgien den jüngsten Angaben zufolge offenbar immer mehr als glimpflich. Angaben

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.