Kein Aufruf zu Generalstreik am 2. Oktober

FGTB

Die FGTB ruft nicht, wie ihr Präsident Robert Vertenueil am Vortag gewünscht hatte, zu einem Generalstreik am 2. Oktober auf, sondern zu einem Tag dezentralisierter Aktionen in Gemeinschaftsfront.

Im Mittelpunkt steht die Forderung nach einer „angemessenen Altersrente zu einem angemessenen Alter“. An diesem Tag sollen auf regionaler Ebene „verschiedene Demonstrationen“ und „Sensibilisierungsaktionen“ (Verteilung von Flugblättern) stattfinden. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.