Flughafenchef Arnaud Feist: „Brussels Airport braucht Brussels Airlines“

Luftfahrt

Für die Zukunft des Landesflughafens in Zaventem ist Brussels Airlines „unverzichtbar“. | Foto: Photo News

Der Landesflughafen in Zaventem entwickelt sich weiter als Luftfahrt-Drehkreuz, ist dabei aber auch in Zukunft auf „Home Carrier“ Brussels Airlines angewiesen. Derweil wurden die anhaltenden Höhenflüge der Billigflieger am Brüsseler Airport im vergangenen Jahr gestoppt.

Von Gerd Zeimers

„Lowcost erlebte in den Jahren 2013-2014 einen enormen Auftrieb, als sich die spanische Vueling

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.