Erstmals weniger Smartphones verkauft

Mobilfunk

Der Verkaufsrückgang ist ein globaler Trend. | Foto: dpa

Im vergangenen Jahr ist erstmals der Verkauf von Smartphones in Belgien zurückgegangen. Das berichtet die Zeitung „Le Soir“.

Der Rückgang folgte einem globalen Trend, schreibt das Brüsseler Blatt. Das Jahr 2018 werde voraussichtlich ein Jahr der Stabilisierung sein.

Der Absatz Smartphones hatte in Belgien im Jahr 2016 mit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.